Demokratie in Zeiten der Konfusion

Das «Umweltdorf» ist eine Form, wenn auch eine hypothetische Form von Sozialität. In einem der ersten Gespräche über dieses Projekt sagte Nadine, es klinge schon etwas «jöö», dieses Wort. Das ist ja vielleicht beabsichtigt. Aber das Thema und diese Initiative haben mit Soziologie, also der Wissenschaft, die sich mit der theoretischen Erforschung des sozialen Verhaltens befasst, zu tun. Und, wie es der Name sagt, mit den aktuellen Diskussionen rund um unsere Umwelt und das Klima. Wir lassen uns aber auch leiten durch den Gedanken, dass Werte, individuelle Werte und Wertesysteme in Gruppen eng verknüpft sind mit den Emotionen des Menschen. «Das Dorf», die menschlichen Beziehungen stecken in einer Krise. Globalisierung und die Digitale Revolution führen zu einer Gesellschaft, die sich erst am Horizont abzeichnet.

→ Weiterlesen